Vetschau-Forum

Neuigkeiten, Wünsche, Fragen und Anworten bzw. alles, was mit dem Forum selbst zu tun hat.

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Di 3. Jun 2014, 15:08

Danke Seven,

für den informativen Eintrag bezüglich der Gefahr durch Regen
und Nässe
für die kleinen Storchenküken im Nest.
Das ist unbestritten!

Da Du allerdings mich zitierst... und falsch interpretierst, möchte ich klarstellen,
dass i c h nichts von "beschützen" geschrieben habe...,

ebenso, dass Luna erst 24 Stunden nach dem Ableben von "Grauchen" das
tote Küken füttern wollte (also, hat es auch nicht mehr gelahnt),
denn es verstarb am 31.5.14 - ca. 19:10 h

Meine Video-Einträge und Bilder belegen diese Aussage!

Videos dazu vom 1. Juni 2014

http://youtu.be/pUihFfqxDmU

http://youtu.be/IU6EdMsZDuQ

Wie gesagt, meine Antwort bezieht sich ausschließlich auf die Frage,
bzgl. des Verhaltens der Altstörche im Zeitraum vom 29.5. bis 1.6.2014!

Ob man Beobachtungen mit "Gaffermentalität" (Deine Aussage..) vergleichen
oder bezeichnen kann, bleibt dahin gestellt.

Ich wünsche unseren Störchen weiterhin Alles Gute und den Küken gutes Gedeihen!

MfG C1
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mi 4. Jun 2014, 09:52

Mondschein721 hat geschrieben:
Storchenzentrum hat geschrieben:Hallo Storchenfan,
auch das zweite tote Küken wurde verspätet aus dem Horst geworfen und von einem Mitarbeiter am 2.6 geborgen, gewogen und ordnungsgemäß entsorgt. Wir denken nun, das die 2 JUNGSTÖRCHE flügge werden.
Freundliche Grüße
Petra Petraschk


Hallo Petra,

vielen Dank für Ihre liebe Nachricht. Ich meinte aber, als das Junge noch gelebt hat. Die Storche werfen doch das Schwächste über Bord. Aber bei unseren Storchen ist dieses Verhalten nicht zu beobachten. Eigentlich sehr untypisch, oder?


Vielleicht haben die Altstörche (wenns die gleichen sind) im vergangenen Jahr von Frodo gelernt!?
So unter dem Motto "Wunder gibt es immer wieder" haben sie beide Küken erst nach dem Ableben/Verenden abgeworfen, zu fressen gabs daran wohl kaum etwas.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Mi 4. Jun 2014, 10:01

Hallo Storchenfreunde,

aus persönlichen Gründen muss ich die Beobachtung, bzw. die Dokumentationen
auf unbestimmte Zeit sehr einschränken.

Ich wünsche den Jungstörchen weiterhin eine positive Entwicklung.

Freundliche Grüße von C1
Zuletzt geändert von C1 am Mi 4. Jun 2014, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mi 4. Jun 2014, 10:08

C1 hat geschrieben:"ist dir auch so langweilig?"...



Nein, ich freu mich auf die ersten stampfenden Schritte, wenn das Gelenk noch so sprunghaft einrastet, auf die ersten Hopser und den Start der Jungstörche in die Freiheit :))

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Zeitangabe

Beitragvon C1 » So 15. Jun 2014, 14:35

hanns hat geschrieben:Dein Video ist bearbeitet, deshalb "Nicht empfehlenswert". Ich empfehle die Originalaufnahme.

Dass es im Märchenwald nicht genau genommen wird, zeigt sich auch gestern. Zitat: ... 22:02 h kam Luna zurück ..., --> http://666kb.com/i/cp8hrrcrr7t4m3v79.jpg Ist bei Märchen aber unwichtig.


Ich kann nur nach der Uhrzeit auf meinem PC gehen!

Die Uhrzeit bei der Vetschau-Cam differiert schon seit Jahren um
einige Minuten!


Sogar zwischen Live-Cam und Live-Video liegt eine Differenz von 3 bis 4 Minuten,
sprich:
als man beide Fenster geöffnet hatte, war auf dem Bild z.B. der ankommende
Storch schon zu sehen (die Uhrzeit ist von der Live-Cam) -

wenn ich das sah, konnte ich ruhig noch einige Minuten auf das Geklapper
warten und dann die Aufnahmen über das Live-Video starten!

Wie soll ich ein Video "bearbeiten"??

Ich kann während des Streamens nur stoppen, wenn sich eine Szene zu lange hinzieht,
damit das Video nicht zu lange wird, und dann wieder starten...

"Bearbeiten" kann ich mit meinem "Snagit-Programm" da gar nichts, weder
kürzen noch etwas dazu fügen, dazu hätte ich auch gar keinen Grund oder
die Zeit dazu.

PS: Oft wackelt oder stockt das Bild, das ist aber ein technisches Problem.
Snagit nimmt nur auf, was auf dem Bildschirm zu sehen ist (im Gegensatz
zum Realplayer - der läuft im Hintergrund) - und Snagit streamt nur mit
15 Frames(Bilder) pro Sekunde..., da kommt schon mal vor, dass kleine,
aber unwesentliche Sequenzen nicht aufgenommen werden!

und SO sieht das aus:
der weiße Rahmen bedeutet, dass gestreamt wird, er blinkt.

Bild

wenn man stopt, sieht man die Anzahl der Frames - auch der entfallenen
Frames, die Länge des Videos - ect.

Bild

man kann nur starten, stoppen, fortfahren -

Beim Abspeichern sieht das so aus.... (währenddessen kann man nicht
streamen!

wenn in der Zeit was geschieht, snappe ich mit PaintshopPro)

Bild

Bild

Keinesfalls aber kann man Bilder dem Stream hinzufügen!

Diese ausführliche Erklärung ist auch für die Beobachter in meinem Thread
gedacht!

Ich finde es auch schade, dass man nicht mehr über Realplayer aufnehmen kann.
Das war viel einfacher und nicht so zeitraubend, denn man musste nicht immer
vor dem Bildschirm sitzen, und man konnte dann nachträglich sichten und
sortieren, was interessant war!


Also bitte, sieh ab von weiteren Verleumdungen!
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Fr 27. Jun 2014, 19:49

Liebe Storchenfreunde,

ich melde mich für die nächsten 2 Wochen ab,
morgen früh fliege ich nach Zypern.

Ich wünsche den Jungstörchen auch weiterhin eine gute Entwicklung!

Herzliche Grüße von Columbine1
Grüße von Columbine1

hanns

Re: Zeitangabe der Märchentante

Beitragvon hanns » Di 1. Jul 2014, 18:31

C1 hat geschrieben:I... Die Uhrzeit bei der Vetschau-Cam differiert schon seit Jahren um einige Minuten!
II Sogar zwischen Live-Cam und Live-Video liegt eine Differenz [/b]von 3 bis 4 Minuten,...


Tipp I. Du könntest deinen PC der "Vetschau-Zeit" anpassen.

Tipp II. Falls die Differenz Cam / Video >1 Min. beträgt solltest du deine
Verbindung zum "Live-Video" kurz kappen und wieder aktualisieren


Nach dem Urlaub :)

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mo 14. Jul 2014, 15:14

C1 hat geschrieben:
Leider kann ich die Ringnummern nicht den Namen zuordnen,
da ich nicht weiß, wer welchen Ring trägt
.

Gibt es Bilder davon?



Susi soll die Große sein, meint Sternchen.

hanns

Die Aussage

Beitragvon hanns » Mo 14. Jul 2014, 15:29

C1 hat geschrieben: ... Offensichtlich ist der SZ-Administrator überfordert ...

Das finde ich nicht besonders schön.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Die Aussage

Beitragvon C1 » Mo 14. Jul 2014, 15:50

hanns hat geschrieben:
C1 hat geschrieben: ... Offensichtlich ist der SZ-Administrator überfordert ...

Das finde ich nicht besonders schön.


Ich auch nicht, wenn man diesbezüglich die 1. e-Mail und auch die
2. Erinnerungs-Mail einfach ignoriert....!

Meine Konsequenz für 2015 werde ich daraus ziehen.
Als Mitglied und Spender nehme ich solche unberechtigten und massiven
Beleidigungen nicht mehr so einfach hin!
Grüße von Columbine1

hanns

Das finde ich nicht besonders schön

Beitragvon hanns » Di 15. Jul 2014, 07:45

-Beleidigungen- sehe ich nicht und
ich habe deine Aussage gemeint

Ich finde es immer seltsam, wenn Leute ihre Spendenbereitschaft erwähnen

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Re: Die Aussage

Beitragvon stiloangi » Fr 18. Jul 2014, 09:29

Ich hab das unwillkommene Spenderdasein hier sowieso aufgegeben, ob nun in Vetschau noch eine Kamera existiert oder nicht oder ein ungeliebtes Forum stiefmütterlich behandelt wird... das Kind ist eh in den Brunnen gefallen.


Es gibt reichlich Möglichkeiten, Wildtiere aufwachsen zu sehen und wirklich engagierte Menschen/Vereine zu unterstützen.

Herr Böhmer als Gründungsvater des Vetschauer WIZ war noch mit dem Herzen dabei.

Jetzt ist es eine reine ABMaßnahme.

Papageno
Beiträge: 1211
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Papageno » Fr 18. Jul 2014, 12:30

Da haste leider recht.
Papageno

BildBildBildBild

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Fr 18. Jul 2014, 19:05

Es gibt eine ganze Menge Gründe dafür, dass es so ist, wie es jetzt ist.

Letztlich hat sich Vetschau in dieser Form überlebt.

Es ist am Streit zwischen Tier-und Naturschutz zerbrochen.


http://www.youtube.com/watch?v=sl0AM2FTmfY

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Fr 18. Jul 2014, 21:33

stiloangi hat geschrieben:CU


CU2 !
Zuletzt geändert von C1 am Mo 4. Aug 2014, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Columbine1


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast