Beobachtungen im Vetschauer Nest 2013

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Fr 2. Aug 2013, 23:37

Nummer DREI ist wieder da! - 1:25 h

Bild

manno, bin ich erleichtert!

Bild

ich wünsche euch und den Störchlis einen guten, neuen Tag!
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Sa 3. Aug 2013, 10:17

Guten Tag, Vetschau,

st. 11:50 h ca. steht Frodo nun wieder im Nest.

Bild

ja, wir werden sie nun immer seltener sehen.
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
Ludwigsfelde
Beiträge: 2164
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 20:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitragvon Ludwigsfelde » Mo 5. Aug 2013, 06:44

Guten Morgen
Bild
Lg Sindy
Bild

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mo 5. Aug 2013, 17:29

Ist das Jungvolk abgeflogen?

Erst hatte Luna es sich bequem gemacht, dann Cico.

Allerdings hat Luna natürlich vorher aufgeräumt ;)


Bild

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Mo 5. Aug 2013, 18:03

stiloangi hat geschrieben:Ist das Jungvolk abgeflogen?

Erst hatte Luna es sich bequem gemacht, dann Cico.

Allerdings hat Luna natürlich vorher aufgeräumt ;)


Bild


seit 18:04 h war Cico allein im Nest...!
gerade kam Frodo und bettelt ihn an...
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
Jill Valentine
Beiträge: 49
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 20:46
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Jill Valentine » Di 6. Aug 2013, 05:40

Alle weg! Was macht denn das Bein des einen Jungstorches?
_____________________

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Di 6. Aug 2013, 08:46

War heut nur Einer da, zur Nacht.

Zu dem Bein kann ich nicht viel sagen, alle machten mir einen normalen Eindruck, bei Einem war evtl. etwas mehr Kalk am Ring und drumherum hängengeblieben, der schnürt aber nicht ab, der baut sich außen drauf.

Zum Hinken kann ich nichts sagen, da der PC, den ich zur Zeit habe, alt ist und die Videos etwas holprig rüberbringt.

Bärli
Beiträge: 32
Registriert: So 25. Mai 2008, 17:58

Beitragvon Bärli » Di 6. Aug 2013, 16:09

Hallo liebe Storchenfreunde!
Habe die Einträge , in denen Sorge zum Ausdruck kommt, dass eventuell der Ring bei Frodo nicht richtig sitzen und einschnüren könnte , gelesen.
Gestern befragte ich eine Kollegin (Biologin) zu der Beringung.
Sie schließt aus, dass ein Ring falsch angepasst sein könnte, denn die Ringe sind nicht geschlossen, sondern seitlich offen und biegbar und passen sich gut an.
Frodo macht mir einen munteren und gesunden Eindruck.
Er wird sich mit seinem kleinen Kämpferherz bestimmt tapfer durch das Leben schlagen.
Liebe Grüße
Bärli

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Di 6. Aug 2013, 16:16

Bärli hat geschrieben:Hallo liebe Storchenfreunde!
Habe die Einträge , in denen Sorge zum Ausdruck kommt, dass eventuell der Ring bei Frodo nicht richtig sitzen und einschnüren könnte , gelesen.
Gestern befragte ich eine Kollegin (Biologin) zu der Beringung.
Sie schließt aus, dass ein Ring falsch angepasst sein könnte, denn die Ringe sind nicht geschlossen, sondern seitlich offen und biegbar und passen sich gut an.
Frodo macht mir einen munteren und gesunden Eindruck.
Er wird sich mit seinem kleinen Kämpferherz bestimmt tapfer durch das Leben schlagen.
Liebe Grüße
Bärli


Danke Bärli,

ich gab vorhin auch sozusagen Entwarnung, das Bein ist nicht mehr
so arg geschwollen und gut beweglich.
Beobachten sollte man es von weitem trotzdem,
jetzt ist es ja wieder bekalkt.

Gerade wurde Frodo gefüttert!
Gut, dass Cico ihn im Nest nicht vergisst!

lG von C1
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 2959
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 15:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon elmontedream » Di 6. Aug 2013, 19:34

Vetschau - 04.08.2013

Obwohl wir es befürchtet hatten, waren wir trotzdem enttäuscht, als wir in Vetschau ankamen und nur einen leeren Horst vorfanden.
Als wir jedoch nach einer halben Stunde Warten zum Himmel hochschauten, wich die Enttäuschung. Bis zu zwölf Störche übten sich im Thermiksegeln - immer wieder ein Erlebnis mit "Gänsehautfeeling".
Bild

Weitere Bilder zu diesem Bericht findet Ihr auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


Liebe Grüße von
Heidi und Bernd
http://www.bdrosien.eu

Benutzeravatar
Jill Valentine
Beiträge: 49
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 20:46
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Jill Valentine » Di 6. Aug 2013, 19:55

Super, die Bilder sind toll!

Mir machten die Störche auch einen normalen Eindruck und das Bein scheint nicht mehr so schlimm zu sein. Sie fliegen ja auch munter, heute morgen war der Horst lange leer.

Wie schnell sie groß geworden sind...
_____________________



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Di 6. Aug 2013, 20:04

Danke, Heidi und Bernd, ihr Lieben,

ich werde gleich mal alles sichten.
Das Vorschaubild ist schon mal wieder wunderschön.

Was meint ihr zu Frodo´s rechtem Bein?
Eure Meinung ist uns wichtig! (bitte nachlesen).

lb. Gruß von Heidi-C1
Grüße von Columbine1

Bärli
Beiträge: 32
Registriert: So 25. Mai 2008, 17:58

Beitragvon Bärli » Mi 7. Aug 2013, 11:00

Danke Heidi und Bernd für die wunderbaren Fotos der segelnden Jungstörche!
Ja, die Jungen müssen bei geeigneter Thermik nun das Segeln üben, denn sowohl Ost- als auch Westzieher können den Bosporus oder die Straße von Gibraltar nur unter Ausnutzung idealer Thermik überwinden.
Es ist schon erstaunlich, was die Kleinen in kürzester Zeit lernen müssen.
Danke noch einmal für die Fotos
Liebe Grüße
Bärli

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Mi 7. Aug 2013, 13:07

Danke, Heidi und Bernd,
wunderschöne Bilder!

Das letzte Bild ist wahrscheinlich von ca. 17:50 h ?? -
als Luna kurz einflog,
oder ca. 18:43 h, da wurde nochmal gefüttert, dann kam das große
Gewitter! Aber da ward ihr ja schon fast zu Hause.

Am 4.8.13 - abends - ab 21:10 h sah ich zuletzt 3 Jungstörche
gemeinsam mit Cico im Nest, der dann wieder abflog!

Demnach ist auch Dein letztes Bild ein letzter Blick auf Luna und
ihren 3 Jungen aus Eurer Perspektive!

Vielen Dank nochmal, für die vielen wunderbaren Bilder und Eindrücke,
die ihr uns in dieser Saison wieder geschenkt habt!

Alles Gute auch Weiterhin und viele schöne Motive!

Lb. Gruß von C1-Heidi
Grüße von Columbine1

hessenmädchen
Beiträge: 318
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 10:30

Beitragvon hessenmädchen » Do 8. Aug 2013, 05:13

Guten Morgen nach Vetschau,
guten Morgen Storchenfreunde.

Alles o.k. mit den Störchen?

Habe leider immer noch kein Video.

Vielen Dank an Heidi und Bernd.
Die Bilder sind ganz großartig.
So bin ich doch ein klein wenig entschädigt.
Euch alles Gute und

den Störchen eine gute Reise!!!!!!

Gruß hessenmädchen


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron