Storchensaison 2017

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon C1 » Fr 14. Apr 2017, 17:19

Matthias hat geschrieben:Hallo,
um 9:28 Uhr befindet sich ein Storch im Nest. Schöner Anblick.


Herzlichen Dank,
:D
scheint ein junger Storch zu sein,
wahrscheinlich rechts beringt... (2.Bild vom Archiv)

11:20 h kam er noch einmal,

vielleicht kommt er abends wieder und bleibt? :)

hier der Link zum Archiv

http://www.storchennest.de/de/bildarchiv#


Bild
Grüße von Columbine1

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon Storchenzentrum » So 16. Apr 2017, 13:02

storchenpaar.jpg
storchenpaar.jpg (152.72 KiB) 4440 mal betrachtet
So wollen wir das! Storchenpaar, welches am Nest baut, um Eier zu legen!

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon C1 » So 16. Apr 2017, 15:02

Leider flogen sie paar Minuten später wieder weg...
und kamen nicht wieder! :(
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon C1 » Di 18. Apr 2017, 17:30

Gestern wieder ein kurzer Besuch...,
unberingter Storch, auch er guckt etwas irritiert auf das Riesen-Mikrofon :(

Bild
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Blitzbesuch im Nest - diesmal beringt - aber....

Beitragvon C1 » Mi 26. Apr 2017, 22:20

... auch ihm war das Mikrofon nicht geheuer! :(

Bild
Grüße von Columbine1

Paris-H.
Beiträge: 66
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 21:41

Re: - diesmal beringt -

Beitragvon Paris-H. » Do 27. Apr 2017, 18:23

Wurde der Ring abgelesen? In Münster kam ein Jungstorch an seinen Geburtsort zurück.

Mehr --> https://www.nabu-muenster-hessen.de/neu ... 3%B6rchen/

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon C1 » Fr 28. Apr 2017, 14:36

Ich befürchte, das WSZ hat kein sonderliches Interesse mehr am Nestgeschehen! :(

Auch nicht an den Einträgen der Beobachter!

Vor ca. 3 oder 4 Jahren wurde doch ein teures, schwarzes Mikrofon für das Nest gekauft,
das haben die Störche nicht im Blickfeld gehabt.

Warum man jetzt so ein Monster-Mikrofon anbrachte, das wird kein potentieller Spender verstehen! :x
Grüße von Columbine1

Matthias
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 14:34
Wohnort: Lübeck

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon Matthias » Fr 28. Apr 2017, 17:30

Das ist kein Mikrofon sondern ein Kanonenrohr. Auch ich nehme an, dass das WSZ kein Interesse mehr an dem Geschehen im Storchennest hat. Schade! Wenn das so ist, wie ich annehme, ist es auch besser wenn es im nächsten Jahr heißt tschüss, das war es.
Wünsche ein schönes, sonniges Wochenende

Paris-H.
Beiträge: 66
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 21:41

Noch Hoffnung für 2017 in V. ?!

Beitragvon Paris-H. » Sa 29. Apr 2017, 14:27

Heute waren zur Mittagszeit schon einmal 2 im Nest, die wurden aber von dem im Archiv gezeigten vertrieben. Jetzt dauerte der Besuch etwas länger.

NABU Experte Kai-Michael Thomsen aus Bergenhusen schreibt am 19.04.2017, 20:17 Uhr zum Thema
Störche, die bis Mitte Mai kommen können sogar noch erfolgreich brüten.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

sie sind nicht geblieben....

Beitragvon C1 » Sa 29. Apr 2017, 21:27

... wäre auch zu schön gewesen! :(

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Grüße von Columbine1

Paris-H.
Beiträge: 66
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 21:41

Unheimlich? Kein Problem für Störche

Beitragvon Paris-H. » So 30. Apr 2017, 10:36

C1 hat geschrieben:
gabi hat geschrieben:Tja, also wäre ich ein Storch, mir wär das riesige Mikro auch unheimlich :shock:

Das war ja wohl eindeutig! Das Video von Wolfgang! Welche "Storchenkenner" haben das überhaupt veranlasst.??? ... :(


Das "große" Mikro ist sicherlich kein Problem für die Störche. Es gibt größere Hindernisse in Storchennestern s. u.. Die Ursachen für das leere Nest liegen wo anders.

Elfenkind hat geschrieben: :wink: :D Bild

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

kurzer Besuch

Beitragvon C1 » Sa 6. Mai 2017, 14:21

Bild
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
gabi
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 09:53
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon gabi » So 7. Mai 2017, 15:02

Es bleibt spannend aber es wird eng Bild
L.G. Gabi
Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean
Issac Newton, engl. Physiker 1643-1727

Bild

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4399
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon Isarstörchin » So 7. Mai 2017, 15:36

gabi hat geschrieben:Es bleibt spannend aber es wird eng Bild

Du glaubst doch nicht etwa an Wunder :?: Bild
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
gabi
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 09:53
Wohnort: Berlin

Re: Storchensaison 2017

Beitragvon gabi » So 7. Mai 2017, 15:43

Isarstörchin hat geschrieben:
gabi hat geschrieben:Es bleibt spannend aber es wird eng Bild

Du glaubst doch nicht etwa an Wunder :?: Bild


Matthias hat geschrieben:Das ist kein Mikrofon sondern ein Kanonenrohr.


Neeeeeeeee damit eh nicht :roll:
L.G. Gabi
Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean
Issac Newton, engl. Physiker 1643-1727

Bild


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste