Kameraeinstellung

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Paris-H.
Beiträge: 68
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 21:41

Kameraeinstellung

Beitragvon Paris-H. » Mo 6. Mär 2017, 14:32

Das Bild aus dem Archiv zeigt in etwa, wie die Bilder bei mir ankommen.

Bild

2013 war der Bildmittelpunkt in etwa in der Nestmitte.

Was passiert, wenn gezoomt wird, falls es Nachwuchs gibt,
sehen wir dann das? ---> http://666kb.com/i/dh9n9rzws3ta6nu7p.jpg

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Re: Kameraeinstellung

Beitragvon Storchenzentrum » Mo 6. Mär 2017, 15:09

Die Kamera ist stark geneigt angebracht. Das Nest bildet dann die Unterkante. Bei Gelegenheit zoome ich für einen Tag nah heran.
Gruss Stefan

Paris-H.
Beiträge: 68
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 21:41

Hoffen und Glauben

Beitragvon Paris-H. » Do 16. Mär 2017, 08:35

Da der Beweis (noch) nicht angetreten wurde bleibt mir / uns s. o.

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Hoffen und Glauben

Beitragvon stiloangi » Do 16. Mär 2017, 10:47

Ich hab den Glauben, dass Du hier endgültig verschwindest verloren, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Kameraeinstellung

Beitragvon C1 » Mo 20. Mär 2017, 16:10

Storchenzentrum hat geschrieben:Die Kamera ist stark geneigt angebracht. Das Nest bildet dann die Unterkante. Bei Gelegenheit zoome ich für einen Tag nah heran.
Gruss Stefan


Vorläufig ist das doch ok! :)
Schöner Blick ins Nest..., was will der Beobachter denn mehr?

Fern- oder Nah-Zoomen kann man bei aktuellen Szenen immer noch! 8)

Danke an das Team vom WSZ und wir hoffen auf eine erfolgreiche Storchensaison! :)
Grüße von Columbine1


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast