Nabu Calau macht weiter

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Hercer
Beiträge: 535
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 18:55

Beitragvon Hercer » Sa 21. Feb 2009, 19:35

Sticheleien hin oder her :!: So langsam sollte mal vom NABU eine Meldung kommn, ob und wie es weiter geht. Vor allem, wer ist der neue Ansprachpartner :?: :?:

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 285
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 10:59
Wohnort: Teltow

Re: Bild machen

Beitragvon schratine » Sa 21. Feb 2009, 20:21

biggi44 hat geschrieben:Obwohl ich mir vorstellen könnte, dass 'Schratine' andere Gedanken hatte, .........

Stimmt !!
Ich hatte gehofft, dass von den Storchenfans der direkten Region mal jemand nicht vorbei sondern hinein geht und fragt, ob Hilfe gebraucht wird.

Zumindest könnte man bitten, dass sich der zukünftige Verantwortliche den Forumsfreunden vorstellt.
Bild Liebe Grüße von Bärbel und Hans

Carl H.
Beiträge: 77
Registriert: Fr 14. Sep 2007, 19:27

Beitragvon Carl H. » So 22. Feb 2009, 12:33

Thread aus neue projekleitung

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2009 10:34:47 Titel: Antworten mit Zitat

Am 14. Februar kommt der NABU-Calau zu seiner Jahresversammlung zusammen. Der Vorstand wird neu gewählt und danach die einzelnen Funktionen besetzt. Der "Projektleiter" ist zwar keine Wahlfunktion. Die Aufgabe übernimmt aber wahrscheinlich der neue Geschäftsführer.
Also bitte noch ein wenig Geduld.

grüße herzlich, Winfried


Es gibt zu viele Thread.. zum gleichen Thema. An der Zeit wird es wirklich, dass sich der neue " Projektleiter " hier mal vorstellt. In einem guten Monat kommen die Störche und ich hoffe, wie vermutlich alle, dass es hier so bleibt wie immer mit der Übertragung.

Freundlichkeit ist kostenlos. Schade,
daß wir sie uns so selten leisten.
Die Demokratie muß vom Volk ausgehen.
Bitte sagt das dem Volk in Deutschland!
© Thomas Häntsch, Fotograf

antje
Beiträge: 46
Registriert: So 22. Apr 2007, 18:30
Wohnort: Hannover

Beitragvon antje » So 22. Feb 2009, 13:55

Auch ich würde mich sehr über eine Vorstellung des neuen Verantwortlichen und eine Aussage über den Fortgang freuen,
antje

Hercer
Beiträge: 535
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 18:55

Beitragvon Hercer » So 22. Feb 2009, 20:58

@ schratine
gibt es das Storchenzentrum in Vetschau überhaupt noch? Ich meinte rausgelesen zu haben, das es aufgelöst wird. Wer kann dann vorbeigehen, bzw reingehen? Aber langsam sollte doch mal eine Info kommen.

biggi44

Beitragvon biggi44 » Mo 23. Feb 2009, 07:51

"Wer sich im Naturschutz engagieren möchte, kann sich im Storchenzentrum in Vetschau, Drebkauer Straße, oder unter Telefon 035433 4100 melden.",
heißt es in der aktuellen, von 'Martin', zitierten Pressemitteilung,
also könnte vom NABU ein Ansprechpartner dort sein.

Benutzeravatar
wutzelbutz
Beiträge: 908
Registriert: Di 17. Apr 2007, 09:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon wutzelbutz » Mo 23. Feb 2009, 10:27

Jetzt scheint erstmal das große Löschen der Beiträge angesagt zu sein. Eine Info wäre wichtiger gewesen. :(
Viele Grüße aus Berlin Bild

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 285
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 10:59
Wohnort: Teltow

Beitragvon schratine » Mo 23. Feb 2009, 11:06

Wer löscht was ???
Bild Liebe Grüße von Bärbel und Hans

Hercer
Beiträge: 535
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 18:55

Beitragvon Hercer » Mo 23. Feb 2009, 18:55

Mit Winfried wär das bestimmt nicht so gelaufen :!:

antje
Beiträge: 46
Registriert: So 22. Apr 2007, 18:30
Wohnort: Hannover

Beitragvon antje » Mo 23. Feb 2009, 20:15

Ich glaube, eine Aufklärung und Stellungnahme wird immer dringender.
Fände es echt schade, wenn hier unnötig Porzellan zerbrochen würde und hoffe immer noch, dass sich alles aufklärt.
Das kann es aber wohl nur, wenn man miteinader "redet"....
Liebe Grüße
antje

Hercer
Beiträge: 535
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 18:55

Beitragvon Hercer » Mo 23. Feb 2009, 20:27

@antje
"Reden" möchten wir schon seit Tagen. Ist nur schlecht wenn einfach kein Gesprächspartner vorhanden ist.

antje
Beiträge: 46
Registriert: So 22. Apr 2007, 18:30
Wohnort: Hannover

Beitragvon antje » Mo 23. Feb 2009, 20:55

Hallo Hercer,
das weiß ich doch- dachte ich versuche wenigstens jemanden zu locken, sich hier bekannt zu machen bzw. uns was zu sagen. Macht mich sehr betroffen, was sich hier gerade abzuzeichnen scheint. Viel von uns hängen an dem Forum, an dem Nest und an Vetschau......
Liebe Grüße
antje

Anette

Beitragvon Anette » Di 24. Feb 2009, 10:45

Hercer hat geschrieben:Mit Winfried wär das bestimmt nicht so gelaufen :!:



Solche Sätze sollte man sich einfach sparen.

Jeder neue Administrator liest erstmal im Forum. In den Seiten die gelöscht wurden, standen sehr viele Beschimpfungen, Beleidigungen usw . Damit wollte ich als neuer Admin auch nicht leben.

Wenn er/sie sich hier vorstellt, dann kommen viele an und wollen ihm Ratschläge geben, damit es so weiter läuft wie bisher und immer wieder kommt dann, Winfied hat das aber so und so gemacht.

Ein Schnitt ist das Beste was er/sie machen konnte.

Na ja, das dabei das Nest 2008 auch daran glauben mußte, ist schade.

Freuen wir uns doch einfach auf ein neues Storchjahr und hoffen, das die Cam wieder eingeschaltet wird. Wenn nicht, es gibt so viele andere Cams, Storche werden wir trotzdem sehen.

biggi44

Lieber hoffen als meckern

Beitragvon biggi44 » Di 24. Feb 2009, 10:55

Anette hat geschrieben:..... Na ja, das dabei das Nest 2008 auch daran glauben mußte, ist schade.

Freuen wir uns doch einfach auf ein neues Storchjahr und hoffen, das die Cam wieder eingeschaltet wird. ....


Wichtige Daten gib es hier

http://www.storchennest.de/de/aktuelles ... elles.html
http://www.storchennest.de/de/index_storchenjahr.html

Cinderella

Beitragvon Cinderella » Di 24. Feb 2009, 11:16

Anette hat geschrieben:
Ein Schnitt ist das Beste was er/sie machen konnte.


Warum aber wurden dann Foren wie "Sonstiges" und "Schnappschüsse für das Forum" gelöscht? Da standen viele wichtige Informationen drin und keinesfalls Beschimpfungen.
Dasselbe gilt für das Forum "Natur des Jahres", in dem schratine etliche interessante Beiträge eingestellt hat.
Und ganz besonders gilt das für das Tagebuch von Ciconia Horst, auch wenn dank Tiger der Link zum Tagebuch aufgefunden wurde.

Nein, dass einfach - ohne Vorankündigung - gelöscht wird, dafür habe ich keinerlei Verständnis. :roll: Das ist ein Vorgehen nach Gutsherrenart.
Das fängt ja gut an. :roll:
Zuletzt geändert von Cinderella am Di 24. Feb 2009, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste