Beobachtungen im Vetschauer Nest 2009 Teil 2

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

storchenmann

Beitragvon storchenmann » So 12. Jul 2009, 08:26

also seit dem 6.7 ist kein storch mehr am vetschauer horst.ich hoffe natürlich das cico und luna 2010 wieder dort brüten und nicht in ihrem neuen (spiel)nest

Blaubaer

Beitragvon Blaubaer » So 12. Jul 2009, 15:09

Hallo,
heute waren Cico und Luna von 11 Uhr bis 11.50 Uhr
im Nest.

Sie haben die Nestbindung also nicht aufgegeben.

Ich bin froh darüber.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch der
Blaubaer aus Hamburg.

benn
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 08:40

Beitragvon benn » So 12. Jul 2009, 18:03

endlich einmal eine gute nachricht

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Mo 13. Jul 2009, 06:43

Hallo Ihr Lieben,

hier ein kleiner Report von Gestern.
liebe Grüße euer
Weißstorchinfoteam

10:58 Uhr Ankunft von Cico und Luna, sofort heftiges klappern
11:01 Uhr 2 Fremdstörche kreisen über dem Storchenzentrum
11:03 Uhr Die Fremdstörche kreisen direkt über dem Horst
11:06 Uhr Die Fremdstörche ziehen ab in Richtung Repten
11:25 Uhr kurzes Klappern aber nichts in Sicht

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Do 16. Jul 2009, 09:25

@ Storchenzentrum

Die Übertragung macht wohl so wirklich keinen Sinn mehr, auch Beobachter melden sich nicht, wenn Störche wirklich im Nest sind.

Sollte die Übertragung Kosten verursachen, würde ich zum Abschalten raten, vielleicht auch nur vorübergehend, evtl. kommen Cico und Luna Ende August nochmal zum längeren Abschiednehmen ins Nest :?

Dann könnte ja die Kamera nochmal "geputzt" werden.

Es wäre sonst eher eine fragwürdige Leistung von Nabu und Envia dies wirklich mit so schlechter Qualität weiterlaufen zu lassen....

"und die ganze Welt schaut zu" .

mfg


Stilo

Benutzeravatar
Gerd Bliede
Beiträge: 114
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 12:33

Beitragvon Gerd Bliede » Do 16. Jul 2009, 12:27

stiloangi hat geschrieben:@ Storchenzentrum

Die Übertragung macht wohl so wirklich keinen Sinn mehr, auch Beobachter melden sich nicht, wenn Störche wirklich im Nest sind. Sollte die Übertragung Kosten verursachen, würde ich zum Abschalten raten, vielleicht auch nur vorübergehend, evtl. kommen Cico und Luna Ende August nochmal zum längeren Abschiednehmen ins Nest :?Dann könnte ja die Kamera nochmal "geputzt" werden.Es wäre sonst eher eine fragwürdige Leistung von Nabu und Envia dies wirklich mit so schlechter Qualität weiterlaufen zu lassen.... "und die ganze Welt schaut zu"


Du kannst auch direkt mit dem Storchenzentrum Kontakt aufnehmen:

Storchenzentrum-NL@t-online.de

denn wer weiß, ob sie hier überhaupt noch mitlesen. Ich persönlich finde,
dass in diesem Jahr die Zuschauer nicht wirklich wichtig waren. Zunächst
wird die Ursprungskamera nicht wieder in Betrieb gesetzt, dann ein Ersatz
installiert mit dem man nicht ins Nest sehen konnte und nun schon seit
langer Zeit wird eine offensichtlich verschmutzte Linse in Kauf genommen.

Was das Forum anbelangt, so wird ohne Not bereits nach 85 Seiten plötz-
lich ein Teil 2 eingerichtet (unter 'Andere Horste' wird über Jahre gesammelt,
bis z.Zt. Seite 266) und ein im Forum von einigen Teilnehmern unter 'Sonstiges'
eingerichtetes "Thema zur freien Verfügung" wird immer wieder gelöscht,
obgleich der manchmal entbrannte Streit für erwachsenen Menschen hätte
verkraftbar sein müssen. :cry: :roll: :lol:

Gruß
Gerd

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 285
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 10:59
Wohnort: Teltow

Beitragvon schratine » Do 16. Jul 2009, 16:25

Gerd Bliede hat geschrieben:Du kannst auch direkt mit dem Storchenzentrum Kontakt aufnehmen:

Storchenzentrum-NL@t-online.de

denn wer weiß, ob sie hier überhaupt noch mitlesen. Ich persönlich finde,
dass in diesem Jahr die Zuschauer nicht wirklich wichtig waren. .........

Gruß
Gerd


Guck einfach mal 2 Beiträge zurück !!

Die Mitarbeiter des Storchenzentrums haben sich doch wirklich Mühe gegeben, uns die wichtigsten Ereignisse mitzuteilen.

Und leider müssen wir, als langjährige Naturschützer und Weißstorchbetreuer, wieder einmal erinnern, dass es in der Natur so viel zu tun gibt, dass ein Forum nicht das Wichtigste ist.

Aber vielleicht kann das wirklich nur jemand verstehen, der täglich in seinem Umfeld ein bisschen versucht gut zu machen, was Industrie und unbedachte Mitmenschen an Schaden anrichten.

Ich spreche niemanden persönlich an, weil ich einfach damit rechne, dass jeder, der sich für die Vetschauer Störche interessiert, auch vor der Haustür aktiv ist.
Bild Liebe Grüße von Bärbel und Hans

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Mo 20. Jul 2009, 08:15

Hallo Ihr Lieben,

Sonntag Mittag erreichte uns ein Notruf aus Suschow, dass es einen verletzten Storch gebe.
Anwohner sahen wie ein Storch in der Luft taumelnd ein Hausdach ansteuerte und dieses unglücklicherweise verfehlte und abstürzte.
Sofort fuhren Mitarbeiter des Storchenzentrums zur Unglücksstelle und fanden dort einen Jungstorch mit leichten Verletzungen an den Beinen vor. Er stand ziemlich apathisch vor der Garageneinfahrt und hob abwechselnd seine Beine.
Als man sich ihm näherte verfiel er sofort in Akinese, was die Rettung des verletzten Jungstorches erleichterte. Vermutlich passierte dieses bei ersten Flugübungen auf dem Nest, wo ihn eine Windböe erwischte, dies würde sich zu mindestens mit den Schilderungen der Anwohner decken.
Er wurde dann zu unserer zuständigen Wildtierauffangstation gebracht und eingehend untersucht. Außer den Verletzungen an den Beinen ist der Jungstorch wohlauf und wird nun auf seinen großen Tag vorbereitet.

Mit lieben Grüßen
Euer Weißstorchinfoteam

Benutzeravatar
Kolibri
Beiträge: 8343
Registriert: Di 17. Apr 2007, 16:13
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon Kolibri » Di 21. Jul 2009, 10:56

Danke für die Info.
Es ist schön, zu hören, dass dem verletzten Jungstorch geholfen werden konnte. Dann wird er es schon schaffen mit seinen Kameraden abzufliegen.
Frdl. Gruß
Kolibri
Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.
Charles Darwin

Benutzeravatar
Stupsi
Beiträge: 296
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:57
Wohnort: Süd Brandenburg

Beitragvon Stupsi » Di 21. Jul 2009, 13:53

Oh, ich freue mich auch sehr, dass dem Jungstorch geholfen werden konnte.
Und ich freue mich auch, dass das Storchenzentrum sich um alles kümmert und auch uns immer wieder darüber unterrichtet.
Ganz vielen Dank an alle im Storchenzentrum Vetschau!
Und liebe Grüsse an alle die hier im Forum lesen,
Stupsi

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Fr 24. Jul 2009, 09:34

Hallo liebe Storchenfreunde und Storchenfreundinnen,

zur Zeit gibt es leider nicht viel zu berichten. Unsere Beiden verbringen im Moment die Nacht auf Ihrem Spielnest, haben dieses aber nicht mehr weiter ausgebaut.
Ansonsten sieht es rund um Vetschau ganz normal aus, so die Aussage von unserem Weißstorchbeauftragten.
Die Schreckensmeldung von einem Katastrophenjahr in Sachen Storchennachwuchs kann er für den OSL - Kreis in der Niederlausitz nicht bestätigen. Eher kann man davon ausgehen, dass es ein normales Storchenjahr ist.
In den Horsten befinden sich überwiegend drei Jungvögel, wie beispielsweise in Naundorf, Fleißdorf, Raddusch, Stradower Teiche und in Lübbenau.
Dass Horste auch mal leer bleiben oder die Paare keine Jungen aufziehen sei völlig normal.
Die nasskalte Witterung im Juni hat sich bei uns nicht so extrem ausgewirkt wie erwartet wurde. Demnach bleibt abzuwarten, wie die Population einzuschätzen ist.
Noch sind nicht alle Störche flügge und es können immer noch Verluste durch Schimmelpilze oder Flugunfälle auftreten.

Liebe Grüße
euer Weißstorchinfoteam

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Fr 31. Jul 2009, 08:59

Juchhe:)

Ein Storch war heute vormittag im Nest, zeigt das Archiv- ob andere Tage auch schon, hab ich jetzt nicht geschaut- muss weg :?


Stilo :wink:

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Fr 31. Jul 2009, 11:53

Hallo liebe Storchenfans,

heute kam einer unserer Altstörche auf eine Stippvisite vorbei.
Er begutachtete eine Weile die Umgebung, stocherte ein wenig im Nest herum und flog dann nach ca. einer halben Stunde wieder ab.

liebe Wochenendgrüße
aus dem Storchenzentrum

1961Dackel

Beitragvon 1961Dackel » Fr 31. Jul 2009, 16:17

Hallo alle zusammen :D

Dieses Jahr war ja nicht viel mit Störchlein gucken :(

Ich wünsche unseren Beiden noch eine schöne Zeit 8)

Und einen guten Flug nach Afrika

Liebe Grüße aus MD

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Do 13. Aug 2009, 07:34

Hallo liebe Storchenfreunde,
Cico und Luna sind noch hier. Heute früh waren beide auf ihrem "Spielnest". Gegen 9.10 Uhr kam mit lautem Geklapper einer der beiden und inspizierte das Nest von allen Seiten. Mittlerweile ist es schon 9.35 Uhr, mal sehen wie lange er es hier aushält. Wenn es etwas Neues gibt, melden wir uns wieder.

Viele Grüße aus dem Stochenzentrum


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast