Beobachtungen im Vetschauer Nest 2009 Teil 2

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Do 13. Aug 2009, 08:01

Hallo liebe Storchenfreunde,
hier sind wir schon wieder. Der Besuch von einem unserer Altstörche dauerte nicht mehr lange. Gegen 9.40 Uhr flog er wieder ab.
Bis bald, wenn es etwas zu berichten gibt.
Viele Grüße aus dem Storchenzentrum

Hajo
Beiträge: 455
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Hajo » Fr 14. Aug 2009, 21:03

Mal so nebenbei:

Meine hier hinterlegte eMail-Adresse ist eine sogenannte Wegwerf-Adresse. Sie enthält das Wort "storchennest" und ist von mir nur hier (!!!) hinterlegt. Nicht öffentlich einsehbar.
Und über diese Adresse flattert nun massenweise spam ins Postfach.

D a n k e !

Wie gesagt, ist eine Wegwerf-Adresse ...

holz

Beitragvon holz » Di 18. Aug 2009, 18:23

hajo, ich habe über meine addy vom storchennest keinen spam bekommen.
allerdings ist meine leitung kürzer als deine, wer weiß, wer die so anzapft :wink:
ansonsten funktioniert mein spamfilter ausgezeichnet...

Benutzeravatar
wutzelbutz
Beiträge: 908
Registriert: Di 17. Apr 2007, 09:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon wutzelbutz » Di 18. Aug 2009, 19:26

Die Spamversender generieren mit speziellen Programmen oft einfach E-Mail Adressen auf Verdacht. Wenn die Mail nicht zurückkommt haben sie einen Treffer. Dass jemand Spam erhält, weil das Storchenzentrum seine Mailadresse weitergegeben hat, habe ich noch nie gehört.
Zuletzt geändert von wutzelbutz am Di 25. Aug 2009, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Berlin Bild

Benutzeravatar
Frau Schrödinger
Beiträge: 50
Registriert: Do 21. Jun 2007, 05:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Frau Schrödinger » Mi 19. Aug 2009, 09:16

Hajo hat geschrieben:Mal so nebenbei:

Meine hier hinterlegte eMail-Adresse ist eine sogenannte Wegwerf-Adresse. Sie enthält das Wort "storchennest" und ist von mir nur hier (!!!) hinterlegt. Nicht öffentlich einsehbar.
Und über diese Adresse flattert nun massenweise spam ins Postfach.

D a n k e !

Wie gesagt, ist eine Wegwerf-Adresse ...


...warum die Aufregung: so ist es eben im Internet !
Nicht immer nett !!!
"Ich träume von einer Gesellschaft, in der das Töten von Tieren gesetzlich verboten ist."

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Di 25. Aug 2009, 08:51

Hallo liebe Storchenfans,

seit einigen Tagen wurden Cico und Luna nicht mehr gesichtet und daher gehen wir davon aus, dass unsere beiden nun auf den Weg nach Afrika sind.
Auch anderen Orts sind nun die Jung- und Altstörche nicht mehr an ihren Nestern anzutreffen, nur in Groß Beuchow ist noch ein Altstorch anwesend, so die Information des Weißstorchbetreuers der Niederlausitz, Horst Köhler.

liebe Grüße Euer
Storchenzentrum

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Di 25. Aug 2009, 13:52

Gute Reise allen Störchen :D

Nächstes Frühjahr wird es wohl besonders spannend, wer wird wohl im Ciconest landen, wer im Lunaspielnest :wink:

Gibt es da schon Neuigkeiten/Entscheidungen??


Stilo

benn
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 08:40

Beitragvon benn » Mi 26. Aug 2009, 08:25

>>Auch anderen Orts sind nun die Jung- und Altstörche nicht mehr an ihren Nestern anzutreffen,<<, schreibt dass storchenzentrum.

bei uns sind die stoerche auch alle weg, nachdem bis zum we einige trups unterwegs waren.

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Mi 26. Aug 2009, 15:29

Ich wünsche den Störchen alles Gute auf ihrem gefährlichen Weg und hoffe, dass sie im nächsten Frühling wieder heil und gesund wieder hier eintreffen.

Benutzeravatar
Regenstern
Beiträge: 15196
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Regenstern » Do 27. Aug 2009, 05:01

auch von mir alles gute für cico und luna,sollen auf sich aufpassen und hoffe auch sehr ,sie nächstes jahr gesund und munter wieder zu sehen.

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Beitragvon Storchenzentrum » Fr 28. Aug 2009, 13:57

Hallo Storchenfreunde,
kaum angefangen, schon neigt sich die Storchensaison 2009 dem Ende zu. Wie freuten wir uns, als Anfang April der erste Storch, vermutlich Cico, am Vetschauer Internethorst eintraf. Erst das dritte Weibchen sollte dieses Jahr seine „Luna“ sein und schon kurz darauf folgte die Eiablage. Mit 4 Eiern war das Gelege komplett, aber als der Termin des Schlupfes näher rückte, nahm durch ein Unwetter die am Nest befindliche Kamera Schaden. Durch diesen Zwischenfall blieb allen der Blick ins Nest verwehrt. Einzig und allein der Ton verriet, dass es Nachwuchs bei den Internetstörchen gab. Die Freude währte leider nicht lang, denn schon nach kurzer Zeit verstarben die Küken. Eine Untersuchung der abgeworfenen Küken ergab, dass auch in diesem Jahr eine Schimmelpilzinfektion die Todesursache war.
Cico und Luna sind nun auf der weiten Reise nach Afrika. Auch andere Jung- und Altstörche sammelten sich an guten Futterstellen in Storchentrupps und traten in diesen Tagen den Flug in die Winterquartiere nach Afrika an. Oftmals fliegen erstaunlicherweise die Jungen früher weg als die Altstörche. Sie finden den Weg ohne die Hilfe der Eltern. Der Flug führt zunächst nach Südosten. Alle Störche aus Ost- und Mitteleuropa nehmen den Weg über die Meerenge am Bosporus, durch die Türkei, weiter die Mittelmeerküste entlang bis Israel, schließlich über den Sinai nach Ägypten und dann den Nil entlang bis Zentralafrika. Viele ziehen dann Anfang Dezember sogar noch bis nach Südafrika weiter - eine Strecke von ca. 10.000 km.
Nun hoffen wir, dass unser Storchenpaar und alle anderen Weißstorchpaare im Frühjahr zu ihren angestammten Brutplätzen zurückkehren
In nächster Zeit werden wir den Abbau der Kamera organisieren und dabei Nistmaterial am Storchenhorst entnehmen. Es wird zur Entscheidung kommen, ob der Kamerahorst zur nächsten Saison teilweise abgetragen bzw. erneuert, mit Chemie behandelt oder der Natur freien Lauf gelassen wird. In Gesprächen mit Experten mehren sich die Stimmen, dass ein Eingriff in das Nest keine Erfolge in Punkto -Tod durch Pilzinfektionen- erwarten lassen. Das Zusammenspiel zwischen Wetter, Nahrung, Infektionen der Alttiere usw. sind sehr komplex und deshalb ausschlaggebend.
Dennoch lohnt sich auch in der storchenfreien Zeit ein Besuch im Spreewald und in unserem Weißstorch-Informationszentrum. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 30.09.09 von Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Hinweise hierzu und zu aktuellen Ausstellungsthemen finden Sie auf unserer Internetseite www.storchennest.de oder telefonisch unter 035433-4100.
Diese Mitteilung wird in Kürze auch unter Nachrichten zu finden sein.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
wünscht das Storchenzentrum

Benutzeravatar
Kolibri
Beiträge: 8343
Registriert: Di 17. Apr 2007, 16:13
Wohnort: Land Brandenburg

Beitragvon Kolibri » Sa 29. Aug 2009, 08:56

Dank an das Storchenzentrum für den Bericht.
Ich wünsche dem Team und allen Storchenfans eine schöne Zeit bis zur nächsten Saison und hoffe dann wieder auf ein lautes Klappern in unserem Storchennest in Vetschau.
Freundliche Grüße
Kolibri
Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.
Charles Darwin

Benutzeravatar
Jean-Luc
Beiträge: 51
Registriert: Di 17. Apr 2007, 09:01

Beitragvon Jean-Luc » Sa 29. Aug 2009, 09:22

Kolibri hat geschrieben:Dank an das Storchenzentrum für den Bericht.
Ich wünsche dem Team und allen Storchenfans eine schöne Zeit bis zur nächsten Saison und hoffe dann wieder auf ein lautes Klappern in unserem Storchennest in Vetschau.
Freundliche Grüße
Kolibri



Ich schliesse mich an, vielen Dank an Alle.

Viele Grüße

jean-luc

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » So 30. Aug 2009, 14:05

Storchenzentrum hat geschrieben:...
Nun hoffen wir, dass unser Storchenpaar und alle anderen Weißstorchpaare im Frühjahr zu ihren angestammten Brutplätzen zurückkehren
In nächster Zeit werden wir den Abbau der Kamera organisieren und dabei Nistmaterial am Storchenhorst entnehmen. Es wird zur Entscheidung kommen, ob der Kamerahorst zur nächsten Saison teilweise abgetragen bzw. erneuert, mit Chemie behandelt oder der Natur freien Lauf gelassen wird. In Gesprächen mit Experten mehren sich die Stimmen, dass ein Eingriff in das Nest keine Erfolge in Punkto -Tod durch Pilzinfektionen- erwarten lassen. Das Zusammenspiel zwischen Wetter, Nahrung, Infektionen der Alttiere usw. sind sehr komplex und deshalb ausschlaggebend.


Das alles hört sich sehr gut an!

Wenn es vertretbar ist, sollte auch das Spielnest so bleiben, wie es jetzt ausschaut, der Natur ihren Lauf lassen.... .

Wir werden sehen, was im nächsten Jahr passiert.


Stilo

Lissy K.
Beiträge: 18
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 05:20
Wohnort: Münster

Beitragvon Lissy K. » Mo 31. Aug 2009, 10:49

...wünsche unseren Störchen Cico und Luna,eine gesunde Rückkehr im Jahre 2010,mit mehr Glück bei ihrer Aufzucht von ihrem Nachwuchs.

Herzliche Grüße

Lissy

:D


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron