Das Vetschauer Nest, wie es leibt und lebt

Das Storchennest in Vetschau / Spreewald im Detail

Moderator: Storchenzentrum

hessenmädchen
Beiträge: 318
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 10:30

Beitragvon hessenmädchen » Mi 30. Mai 2012, 06:53

das ist ja sehr schön,dass ein beringter Storch gesichtet
wurde.
Wollte auch schon nach Knuffi und Antonia fragen.

Dank an Hernn Elsner auch für die Schreiben gestern.

Gruß Hessenmädchen

Hanna
Beiträge: 48
Registriert: So 12. Jun 2011, 11:50

Beitragvon Hanna » Mi 30. Mai 2012, 09:05

stiloangi hat geschrieben:Hier ein Beitrag zum Auffinden von Jungstörchen aus Vetschau. Es ist glaub ich der erste Fund dieser Art für Vetschau.


Super, dass du das rausgesucht hast! Wenn man bedenkt, ca. 30 beringte Jungstörche machen auf die über tausend Brutpaare in Brandenburg doch eine geringe Zahl aus - ein schöner Glücksfall, wenn es einige von ihnen doch unbeschadet bis nach Afrika und zurück schafffen. Ich werde in Zukunft auch die Augen nach ihnen aufhalten.

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mi 30. Mai 2012, 13:40

Gerd Bliede hat geschrieben:...

Es ist doch immer wieder schön, zu lesen, wie ein kleines Menschenkind sich naive Gedanken über Natur in einer kultivierten und zivilisierten Gesellschaft, in der es - und von dem es - lebt, macht und vermutlich noch nicht einmal weiß, dass nur wenige Kilometer östlich, in Polen, mehr als 50.000 Weißstörche erfolgreich brüten und sich offensichtlich sehr wohlfühlen.


Die können sicher nur polnisch klappern, die Störche, oder was willst du uns damit sagen?

Ich möcht nicht nach Polen fahren, um Störche zu erleben, auch nicht auf Müllhalden nach Spanien... .

Wehret den Anfängen, ist ein gutes Sprichwort, die Situation zu beschreiben.

Storchenzentrum
Forenverwalter
Beiträge: 327
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:45

Thema gesperrt

Beitragvon Storchenzentrum » Mi 30. Mai 2012, 20:33

wegen Beleidigung Verunglimpfung und Ausarten der Einträge wurde das Thema vorerst gesperrt.


Bernd Elsner


Zurück zu „Beobachtungen im Nest von Vetschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast