Storchennest in Münster/Hessen

Beobachtungen in anderen Horsten.

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 513
Registriert: Do 14. Jun 2007, 09:05

Storchennest in Münster/Hessen

Beitragvon Tiger » Sa 21. Feb 2009, 18:44

http://www.hse.ag/index.php?uid=411

Münster. Trotz Schnee und Kälte sind die ersten Störche aus ihren Winterquartieren nach Hessen zurückgekehrt. Ein seit Jahren beliebter Horst an der Kläranlage im südhessischen Münster ist seit Freitag wieder bewohnt. "Das Männchen ist jetzt da, das Weibchen kommt sicher einige Tage später nach", sagte Hans Ulrich vom örtlichen Naturschutzbund (NABU). In der Umgebung seien weitere Störche gesichtet worden. Bilder des Storchennestes werden von einer Kamera ins Internet auf www.hse.ag/storchencam übertragen.

http://www.morgenweb.de/nachrichten/pol ... 39985.html

pressebox) Münster, 20.02.2009 - Das Storchenpaar ist heute Morgen wieder aus seinem Winterquartier an seinen Brutplatz in Münster zurückgekehrt. Passend dazu stehen ab sofort auf der Internetseite der HEAG Südhessischen Energie AG HSE (www.hse.ag/storchencam) aktuelle Fotos vom Storchennest an der Kläranlage in Münster zur Verfügung. Alle dreißig Sekunden sendet nun eine Webcam ein neues Foto vom Balz- und Brutverhalten der Zugvögel sowie von der späteren Brut und deren Aufzucht an die HSE-Website.

Dass dies möglich ist, verdanken Storchenfreunde einer Kooperation zwischen der Gemeinde Münster und der HSE. "Die HSE steht für eine nachhaltige Energieversorgung. Dazu gehört auch die Förderung von Naturschutz und Umwelt", so HSE-Sprecher Jürgen Hein-Benz. Beraten wird das Projekt vom Ornithologen Hans Ulrich aus Münster und von Dr. Wolfgang Heimer, Abteilungsleiter für Natur und Umweltschutz im Landkreis Darmstadt-Dieburg. An der Kläranlage in Münster steht seit längerer Zeit ein von der HSE gestifteter ehemaliger Strommast mit einem Storchennest, das die Schreitvögel seit 2000 nutzen. Hans Ulrich vom Münsterer Naturschutzbund (Nabu) und seine Mitstreiter haben in der jüngeren Vergangenheit einiges unternommen, um den Störchen das Nisten und die Versorgung der Nachkommen zu erleichtern: "Wir haben Nisthilfen geschaffen und auch ein Feuchtbiotop angelegt, das vor allem in der warmen Jahreszeit für ein reiches Futterangebot sorgen soll." Dazu gehören natürlich auch Frösche.

Nicht nur mit der Internetseite der HSE wurde die Webcam verlinkt, auch auf den Seiten der Gemeinde Münster (www.muenster-hessen.de) und des Landkreises Darmstadt-Dieburg (www.ladadi.de) ist das Nistverhalten des Storchenpaares zu verfolgen. Bürgermeister Walter Blank zeigt sich über das Projekt hoch erfreut: "Störche haben für die Menschen einen hohen emotionalen Wert und ich bin mir sicher, dass sich viele Storchenliebhaber die Websites ansehen werden."

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Di 24. Feb 2009, 14:19

Bild
Herzlichen Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Do 26. Feb 2009, 13:30

Bild
Herzlichen Gruß

Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Do 26. Feb 2009, 17:57

Bild
Herzlichen Gruß

Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Sa 28. Feb 2009, 14:31

Bild
Herzlichen Gruß

Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Di 3. Mär 2009, 14:13

Bild
Herzlichen Gruß

Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 277
Registriert: Di 17. Apr 2007, 10:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rudi » Sa 11. Apr 2009, 16:21

Bild
Herzlichen Gruß

Rudi

Heike
Beiträge: 122
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 11:02
Wohnort: D - Niedersachsen

Beitragvon Heike » Di 21. Apr 2009, 07:36

HSE Storchen-Tagebuch hat geschrieben:20. April 2009
Nachwuchs
In dieser Woche sollten die Jungen schlüpfen – zwischen dem 20. bis 25. April. Erkennbar wird dies daran, dass die Störchin unruhig wird. Es wird dann zehn bis zwölf Tage dauern, bis die Jungstörche an den Rand des Horsts kommen und die Köpfchen recken.

Update: Storchennachwuchs in Münster
In unserem Storchennest gibt es Nachwuchs. Ein Storchenkücken wurde heute gesichtet (s. Foto). Um den 22. März hatte das Storchenpaar mit dem Brüten begonnen - rund 30 Tage lang dauerte der Brutvorgang. Zurzeit kann man die Jungen allerdings nur mit viel Glück im großen Nest erkennen. Wer Geduld hat, kann jedoch die Elterntiere bei der Fütterung beobachten. Noch etwa zehn bis zwölf Tage dauert es, bis sich der Nachwuchs am Rand des Horsts zeigt.


Bild

Quelle für Text und Bild : http://www.hse.ag/index.php?uid=416
LG Heike

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Do 23. Apr 2009, 06:48

Guten Morgen,
ich glaube, da lunsen 2 Küken durch den Nestrand. :D :D :D :D :D

Bild

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Do 23. Apr 2009, 10:51

:shock: :shock: :shock:

Es sind sogar schon 3 Langhälschen!!!

Bild

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » So 26. Apr 2009, 07:08

:D :D :D

Bild

Bild

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Mo 27. Apr 2009, 08:20

Ich glaube, es sind 4. :D

Bild

Bild


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Bild

Cinderella

Beitragvon Cinderella » Do 30. Apr 2009, 09:14

Bild

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Sa 2. Mai 2009, 09:13

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Mo 4. Mai 2009, 09:37

Bild


Zurück zu „Andere Horste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast