Markt Schwaben

Beobachtungen in anderen Horsten.

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Mi 24. Dez 2014, 07:29

Heiligabend am Morgen viertel nach acht Uhr:

auf dem Horst auf dem alten Schulhaus steht ein Storch!

Leider geht die Kamera nicht, sie zeigt eine immer wiederkehrende Sequenz mit einer Rabenkrähe . . .
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

hanns

Beitragvon hanns » Fr 2. Jan 2015, 18:15

leonia# hat geschrieben:... die Kamera ..., sie zeigt eine immer wiederkehrende Sequenz mit einer Rabenkrähe . . .

Schon seit Mitte Mai 2014! Anfangs haben es Ingrid u. a. (Gäste aus Ösi-Land) noch als Live-Bilder angesehen.

Was macht die *Ausschreibung* zum Forstinniger Problem, gibt es schon erste "Ideen"
?

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » So 4. Jan 2015, 09:55

Zwar hatte es nach einem abrupten Temperatursturz zwischen Heiligabend und dem zweiten Feiertag auch erheblich geschneit, so dass kniehoch der Schnee lag. Aber dann hat Neujahr nach vorher knackigen Minusgraden (bis -11) wieder Tauwetter eingesetzt und außerdem gestern und vorgestern teils kräftig geregnet. Auch wenn immer mal wieder Schnee dabei war, sind von der geschlossenen Schneedecke nur noch Restbedeckungen übrig.

Und prompt marschieren in der Schwabener Au wieder diverse Silberreiher und zwei Weißstörche herum. Vermutlich ist dort derzeit auch nur mit wenigen Spaziergängern zu rechnen, weil die Wege sehr aufgeweicht sein werden, die Schneereste unten drunter glatt, oben drauf sulzig und matschig.

In der vergleichsweise nicht so großen Schwabener Au sind die wenigen Weg nicht zusätzlich gekiest. Auf der anderen Ortsseite im Schwabener Moos im Sempttal hingegen würden die Landmaschinen ohne Schotter auf den Wegen oder Asphalt gar nicht zu ihren Feldern und Wiesen kommen.

Diese dort vorhandenen besseren Wege werden dann natürlich auch bei durchwachsenem Wetter mehr von Spaziergängern genutzt als auf der anderen Ortsseite oben auf der Endmoräne. Wegen der dort im Boden liegenden dicken Lehmschicht ist es oben auf der Endmoräne aber auch an vielen Stellen sehr feucht und es entspringt dort auch einer der Quellbäche für den in die Sempt fließenden, unseren Ort durchquerenden Hennigbach. Die Bäche und Gräben führen derzeit natürlich sehr viel Wasser.

Aus Forstinning war nichts neues zu lesen.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » So 11. Jan 2015, 09:49

Den Sturm der letzten beiden Nächte und des gestrigen Tages haben wir glücklich überstanden. Gleichzeitig war es draußen frühlingshaft warm, so um die 15 Grad (heute haben wir nur noch 1 Grad! und Schnee).

Am frühen Nachmittag konnte ich beobachten, dass drei Störche und ein Silberreiher in der Schwabener Au herumspazierten und nach Futter suchten. Zwei der Störche gehörten wohl zusammen, der dritte wurde etwas weggescheucht. Später sah ich dann noch an gleicher Stelle zwei Silberreiher aufsteigen, die Störche waren schon fort.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

hanns

Beitragvon hanns » Do 29. Jan 2015, 19:25

Kamera läuft!

Bei "Breitband" und "Modem" gibt es aktuelle Bilder

Zitat aus "Storchenjahre 2015": *28.01.2015 Der Horst ist präpariert.*

Nachtrag
Bild

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Mi 4. Feb 2015, 18:46

Gestern morgen hätte ich gern ein Bild ein wenig länger vor Augen gehabt und dann möglichst noch eine Kamera dabei. Als ich mit der Bahn in der Früh in die Stadt fuhr, erhaschte ich im Vorbeifahren den Blick auf vier Störche im Schnee stehend und im von der aufgehenden Sonne mit Gegenlicht beschienenen Morgennebel. Sie standen nahe der Wildpark-Rückseite auf den Feldern.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Beitragvon cepetta » Fr 6. Feb 2015, 10:20

L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Sa 14. Feb 2015, 21:17

Als wir heute in der Mittagszeit westlich von Markt Schwaben auf einem Feldweg entlang der FTO am Waldrand durch den Schnee stapften, segelten und kreisten plötzlich zwei Störche über uns am blauen Himmel. Angesichts der trotz des Sonnenscheins noch von der Nacht weiß bereiften Bäume war es ein schönes Bild.

Unterwegs hat es aus allen Büschen im Ort gezwitschert, nicht nur Sperlinge und Amseln, sondern Meisen, Zeisige, Kleiber. Und ein Buntspecht hing an einem Meisenknödel und ließ es sich gut gehen.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Di 17. Mär 2015, 06:11

Bei uns stehen aktuell zwei Störche auf dem Horst.

Ich muss aber leider jetzt los zur Arbeit.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Di 17. Mär 2015, 06:25

Bild

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Di 17. Mär 2015, 11:50

Um 12.45 Uhr standen/saßen die beiden noch oder schon wieder da :-)

Bild

Bild

Bild

Bild
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Mi 18. Mär 2015, 04:54

Guten Morgen um kurz vor sechs Uhr:

Bild

Lt. Richard Straub: Beim Umbau des Kindergartengebäudes hat in Bezug auf die Kamera-Kabel irgendwas nicht hingehauen, daher derzeit noch keine Live-Cam.

Um 6.35 Uhr ist der Horst leer.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Mi 18. Mär 2015, 18:00

Guten Abend kurz vor 19 Uhr. ;-)

Bild

hanns

Beitragvon hanns » Do 19. Mär 2015, 05:35

leonia# hat geschrieben:... Um 6.35 Uhr ist der Horst leer.
Heute sind noch 2 beim Horst

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Do 19. Mär 2015, 17:12

Guten Abend, Bild

Bild
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger


Zurück zu „Andere Horste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste