Markt Schwaben

Beobachtungen in anderen Horsten.

Moderator: Storchenzentrum

hanns

Wieder da

Beitragvon hanns » So 26. Apr 2015, 18:43

cepetta hat geschrieben: . . . hoff mal, nur zum Baumarkt :D

ER will anscheinend im Nest schlafen

Bild

hanns

Wieder da - II.

Beitragvon hanns » Mo 27. Apr 2015, 18:56

ER ist wieder da!

Zini82
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:42

Re: Markt Schwaben

Beitragvon Zini82 » Mo 27. Apr 2015, 19:00

Yuhuuuu!!! :P

Da schläft endlich wieder jdm. im Nest.

Hoffentlicht bleibt er. :D

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Re: Markt Schwaben

Beitragvon cepetta » Di 28. Apr 2015, 18:28

Hübscher Rauschebart :D :D :D

Bild
L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Re: Markt Schwaben

Beitragvon cepetta » Di 28. Apr 2015, 19:02

N8 :D

Bild
L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
leonia#
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 04:38
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Markt Schwaben

Beitragvon leonia# » Do 30. Apr 2015, 17:25

Was Ihr da im Nest seht, dürfte vermutlich einer der freifliegenden Störche aus dem Poinger Wildpark sein. Neben dem Storchenpaar in Forstinning, das aus von Menschen initiierten Nichtzieherpopulationen stammt, haben gibt es hier noch drei Störche, die vermutlich im Wildpark als Nachkommen eines frei fliegenden Storches mit einer dortigen Störchin schlüpften. Diese Störche zeigen deshalb vermutlich ebenfalls keinen Zugtrieb und im Winter findet sich nachts im Wildpark immer ein Eckchen und sicherlich bekommt man auch vom dortigen Futter immer mal was ab. Das ist jetzt alles ziemlich viel Mutmaßung, aber wir haben diese drei den Winter über des Öfteren bei Spaziergängen in Wildparknähe gesehen, sie sind soweit wir das erkennen konnten, wohl auch nicht beringt.

Ob sich unter diesen Umständen hier überhaupt noch einmal Wildstörche niederlassen (können), die vom Zug zurückkehren, kann man derzeit noch nicht beurteilen. Jedoch haben wir ja schon beobachten können, dass andere Störche vertrieben wurden, weil die Reviere ziemlich nah beieinander liegen und Nahrung auf den vielen intensiv bewirtschafteten Flächen ringsum meist auch nicht im Überfluss vorhanden ist.

Ich möchte das alles noch nicht bewerten, befürchte aber eine insgesamt sehr ungute Entwicklung. Jedenfalls sind die Zeiten, in denen wir hier ein bis zwei Wildstorchenpaare hatten, die den Winter im Süden verbrachten, im Frühjahr zurückkehrten, Junge großzogen und so im Jahresverlauf weiter, wohl bereits seit drei Jahren Geschichte.
Ceterum censeo hominem malignum ex forum expellendum esse . . .

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Besuch auf dem Horst

Beitragvon Isarstörchin » So 3. Mai 2015, 12:37

Heute Nacht hatte sich mal wieder ein Schlafgast eingefunden.
Für Bilder war es aber leider schon zu dunkel :?
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Schon der zweite Abend

Beitragvon Isarstörchin » So 3. Mai 2015, 18:37

Vielleicht hat ihm der Schlafplatz in der vergangenen Nacht doch gefallen
8) :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Re: Besuch auf dem Horst

Beitragvon cepetta » So 3. Mai 2015, 18:48

------ doppelt ------- :oops:
Zuletzt geändert von cepetta am So 3. Mai 2015, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Re: Besuch auf dem Horst

Beitragvon cepetta » So 3. Mai 2015, 18:51

cepetta hat geschrieben:
Isarstörchin hat geschrieben:Heute Nacht hatte sich mal wieder ein Schlafgast eingefunden.
Für Bilder war es aber leider schon zu dunkel :?


*bestätigt*
hab ihn gestern auch gesehen :D



und beringt !!
L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Dackelfranz
Beiträge: 49
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 13:51
Wohnort: Putzbrunn
Kontaktdaten:

Re: Markt Schwaben

Beitragvon Dackelfranz » Sa 30. Mai 2015, 18:08

Leider ist die Ringnummer nicht lesbar, so könnte man den Storch eindeutig identifizieren. Übrigens, die Pointer Störche sind beringt, 4 mit den großen schwarzen Ringen und der Rest mit den alten winzigen Aluringen. Im Wildpark leben 5 Störche mit gestutzten Flügeln, von denen einer mit dem wilden Storch aus der Schweiz gerade zwei Jungtiere aufzieht. Ein weiteres Paar hat zwei Jungtiere, dieses Paar ist unberingt und unbekannter Herkunft. Ein weiteres Paar hat einen Horst in der Gänsewiese des Park okkupiert. Dieses Paar ist der Wildpark Nachwuchs aus 2013, was an den Ringen zu erkennen ist. Leider kein Nachwuchs, vermutlich noch nicht geschlechtsreif diese Beiden. Seit ein paar Tagen sind zwei weitere Störche im abgebrochenen Wipfel einer Fichte zugange. Sieht aus als würden sie dort einen Horst errichten. Leider konnte ich nicht sehen ob irgendwelche Ringe am Bein angebracht sind. In den letzten Tagen war häufig ein Storch mit einer schwarzen Schwanzfeder zu sehen. So viel zu den Störchen im Wildpark Poing

Dackelfranz
Beiträge: 49
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 13:51
Wohnort: Putzbrunn
Kontaktdaten:

Re: Markt Schwaben

Beitragvon Dackelfranz » So 31. Mai 2015, 10:54

Nachtrag: Einer der beiden neuen Störche trägt die Ringnummer DER A5437 und stammt aus Isny. Ist auch als Fiffi bekannt. Seine Partnerin könnt ich leider noch nicht identifizieren

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Re: Markt Schwaben

Beitragvon Isarstörchin » So 31. Mai 2015, 11:52

Hallo Dackelfranz,
nachdem die Jungen in Forstinning den kalten Dauerregen vorige Woche
nicht überlebt haben, haben sich die Altstörche (Fiffi und Fiffine) evtl.
für den Bau eines neuen Horstes entschieden.
Im nächsten Jahr gibt es den Horst auf dem Kamin des Huber-Bauern
sowieso nicht mehr :cry: und ob sie den neu errichteten annehmen
werden, weiß niemand.

Bei dem Storch mit der schwarzen Schwanzfeder könnte es sich ja
um einen derer handeln, die in den letzten Jahren in MS. gebrütet haben.

Im übrigen, danke für Deine Info.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Re: Markt Schwaben

Beitragvon cepetta » So 31. Mai 2015, 12:40

L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4401
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Re: Markt Schwaben

Beitragvon Isarstörchin » So 31. Mai 2015, 13:22

Danke Cepetta für den Link.
Die Forstinninger hatten die traurige Nachricht
ja schon am 21. Mai geschrieben. :(
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger


Zurück zu „Andere Horste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast