Rettet das "Kleinchen" - Delta!

Fragen zu unseren Nestbewohnern an das Storchenzentrum

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Rettet das "Kleinchen" - Delta!

Beitragvon C1 » So 2. Jun 2013, 00:27

Ausnahme-Situation 2013 - das Wetter spielt verrückt -

und da ist ein kleines tapferes Störchlein im Nest, das aber bald
keine Überlebens-Chance mehr hat, wenn man nicht eingreift!

Was in Warmenau und anderen Horsten möglich ist,
müsste doch auch das WIZ von Vetschau fertig bringen!


"Holt endlich das kleine Küken raus und peppelt es auf"!

WIR Storchenfreunde wollen NICHT mehr zuschauen, wie ein weiteres Küken
nur wegen Prinzipien-Reiterei - sprich "wir lassen der Natur ihren Lauf"..

ein weiteres Opfer der prinzipiengetreuen "NABU-Naturschützer" wird!

Wir haben "Hugo" nicht vergessen!

Und jetzt... kämpfe ich um "Kleinchen" - Delta - geschlüpft am 22.5.2013
- das LEBEN WILL!

gez. Columbine1/C1


zustimmende Kommentare von den Storchenfreunden sind ausdrücklich erwünscht!

Drei Worte genügen: "Rettet das Kleinchen"
Zuletzt geändert von C1 am So 2. Jun 2013, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Columbine1

hanns

Schreibe bitte nur für DICH

Beitragvon hanns » So 2. Jun 2013, 05:31

C1 hat geschrieben:... WIR Beobachter wollen NICHT ...
Seven hat geschrieben:Liebe C1,

ich bin zwar nicht das Storchenzentrum, aber du auch nicht ich Ich bin mit der Cam zufrieden. sprech also nicht immer für alle. Äußere deine Wünsche und wer will kann sich dann anschließen....

Benutzeravatar
Bess
Beiträge: 18
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 07:23
Wohnort: Niederlausitz

Rettet das Kleinchen

Beitragvon Bess » So 2. Jun 2013, 06:17

Ich schließe mich dem Aufruf von Columbine an.
Man darf nicht tatenlos zusehen, wie so ein wehrloses Geschöpf um sein Überleben kämpft.

Bess
Auch in einer Träne kann sich die Sonne spiegeln.(Maxi Bohm)

SMCQ
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 13:28

Beitragvon SMCQ » So 2. Jun 2013, 18:41

Hallo,
es ist sicherlich richtig, dass das letzte Küken die nächsten 5 Tage nicht überleben wird. Oft werden nur, je nach Nahrungsvorkommen, zwei Küken durchgebracht, wenn zuvor drei oder mehr ausgebrütet wurden. Sicherlich ist es oft ein gutes Ansinnen der Natur ihren Lauf zu lassen. Ich finde aber, da hier eine Live-Kamera dieses Sterben für jedermann sichtbar macht, sollte man hier das Küken aus dem Nest herausnehmen und in einer Station aufpäppeln - um ihm hier eine neue Chance zu geben. Das neue Leben sollte bis zum Herbst dokumentiert werden, sollte es dann innerhalb dieser Phase wirklich sterben, so ist das wirklich der Lauf der neue Chance, sollte es jedoch durchkommen, so wäre es eine Freude für jedermann den Storch nächstes Jahr evtl. wieder begrüssen zu können.
Ich weiss nicht wieviel hier schon gespendet wurde und wofür das Geld ausgegeben wird. Die Technik hier kann nicht viel kosten, da spreche ich aus Erfahrung, aber sollte noch ein Verpflegungstagegeld von 5 Euro fehlen, gibt es sicherlich genügend Spender die Geld einsammeln für - sagen wir einmal - insgesamt 600 €. Aber erst einmal muss man hier die Verantwortlichen vor Ort bewegen und diese müssen zu stimmen!
Also Kamera aus oder Küken raus!

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » So 2. Jun 2013, 19:16

Danke Bess und SMCQ.

Vielleicht kann man eine Patenschaft für das "Kleinchen" übernehmen?

Ich hoffe, dass das WIZ wenigsten DIESMAL auf diesen Thread und unser Anliegen reagiert.

lG von Columbine1
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
Bess
Beiträge: 18
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 07:23
Wohnort: Niederlausitz

Beitragvon Bess » So 2. Jun 2013, 20:16


Auch SMCQ werde ich zustimmen, trotz der "Gefahr" der Häme von einem Vielfachnicker, aber das kann nicht erschüttern.

Ja ich finde, hier das Sterben vor einer Webcam zu dokumentieren, das überbietet eigentlich alles, was man sich vorstellen kann.

Wenn es an Geld mangelt, bitte sehr, ich könnte auch spenden, eine Spende für diesen Zweck wäre für mich selbstverständlich.
Nur muss man das wollen, damit meine ich die Verantwortlichen für dieses Storchennest.

Ich erwarte nun eine Stellungnahme von dem Verantwortlichen.

In der Hoffnung, dass es eine Antwort und schnelle Entscheidung geben wird verbleibe ich

Bess

Auch in einer Träne kann sich die Sonne spiegeln.(Maxi Bohm)

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » So 2. Jun 2013, 20:33

Super, Bess!

ich werde diese Seite nun an das WIZ faxen, senden - zur Sicherheit,
dass dieser Aufruf auch ankommt.

Ich wünsche einen guten Wochenanfang und für "Delta" alle Chancen, die
es gibt/gäbe, wenn....

lG von C1
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » So 2. Jun 2013, 21:36

Ich habe mal nachgelesen, bei "andere Horste", wo Küken aus dem Nest
genommen wurden, z.B. Hammelburg - Wolfsburg - und andere Horste?

siehe z.B.: http://www.storchennest.de/forum/viewto ... &start=690

Da wurden ALLE Küken entfernt.

Das Szenario von Hammelburg kann in Vetschau theoretisch nicht eintreten,

weil die anderen ZWEI Küken im Nest verbleiben und die Altstörche,
die Abgängigkeit von "Delta" gar nicht bemerken würden!

Beispiel: ein Küken wurde vor einigen Jahren an den Nestrand geschleudert,
es lebte noch, aber die Altstörche nahmen es trotzdem nicht wahr
und vermissten es auch nicht.

Die Feuerwehr verbrachte es wieder in die Nestmitte, es wurde von den Altstörchen wieder angenommen -
erst einige Tage später verstarb es an den Folgen der Unterkühlung
(weil man zu spät reagierte)!!

Soweit mein Statement zu den"Unkern" z.B. im Thread von
Markt Schwaben!


"Rettung aus der Not... kommt nie zu früh, aber leider oft zu spät" (C1)

Bei der Beringung muss man ja auch die "Nestruhe" stören -
und die Altstörche kamen trotzdem immer wieder zurück!

Eintrag korrigiert und editiert 23:50 h
Grüße von Columbine1

hanns

Außer gelabert

Beitragvon hanns » Mo 3. Jun 2013, 10:32

C1 hat geschrieben:... Und jetzt... kämpfe ich um "Kleinchen" - Delta - geschlüpft am 22.5.2013....


Was hast DU inzwischen getan und erreicht?

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Außer gelabert

Beitragvon C1 » Mo 3. Jun 2013, 10:40

hanns hat geschrieben:
C1 hat geschrieben:... Und jetzt... kämpfe ich um "Kleinchen" - Delta - geschlüpft am 22.5.2013....


Was hast DU inzwischen getan und erreicht?


Ich habe gestern das WIZ angeschrieben und diesen Thread kopiert und eingefügt.

Vielleicht kannst Du mal dort anrufen?
Ich habe es vom Hotel aus versucht..., leider vergeblich.
Grüße von Columbine1

Seven
Beiträge: 1897
Registriert: Do 7. Mai 2009, 17:09

Re: Außer gelabert

Beitragvon Seven » Mo 3. Jun 2013, 15:20

C1 hat geschrieben:
hanns hat geschrieben:
C1 hat geschrieben:... Und jetzt... kämpfe ich um "Kleinchen" - Delta - geschlüpft am 22.5.2013....


Was hast DU inzwischen getan und erreicht?


Ich habe gestern das WIZ angeschrieben und diesen Thread kopiert und eingefügt.

Vielleicht kannst Du mal dort anrufen?
Ich habe es vom Hotel aus versucht..., leider vergeblich.



Das ich diese Aktion absolut daneben findekannst du dir ja denken.

Aber trotzdem verstehe ich eines nicht: Als die Videoübertragung nicht funktionierte hast du dem Storchenzentrum angeboten die gesamten Kosten für die reibungslose Übertragung zu übernehmen. Du hast dich aufgeregt, dass sie dein Angebot nicht angenommen haben.

Wenn dir doch soviel daran liegt dieses kleine Störchlein zu retten, dann fahr doch mal rauf nach Vetschau und rede mit denen. Das kann doch nur einen Bruchteil einer Videokamera plus Übertragung kosten.

Montags im Storchenzentrum anrufen, wenn sie geschlossen haben, ist natürlich einfach. Da kannst du ja ganz sicher sein das du niemanden erreichst.

>Kopfschüttel< über kopflosen Einsatz
Seven
Ein Fremder ist ein Freund der dir nur noch nicht begegnet ist

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mo 3. Jun 2013, 15:46

Irgendwann wurde vom Storchenzentrum zu diesem "unbesetzten" Montag geschrieben, dass sehr wohl jemand anwesend ist, jedoch kein Publikumsverkehr stattfindet.

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Mo 3. Jun 2013, 16:26

stiloangi hat geschrieben:Irgendwann wurde vom Storchenzentrum zu diesem "unbesetzten" Montag geschrieben, dass sehr wohl jemand anwesend ist, jedoch kein Publikumsverkehr stattfindet.


es ist nur der "Hausmeister" da!
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Mo 3. Jun 2013, 16:34

:)

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: Außer gelabert

Beitragvon C1 » Di 4. Jun 2013, 21:16

hanns hat geschrieben:
C1 hat geschrieben:... Und jetzt... kämpfe ich um "Kleinchen" - Delta - geschlüpft am 22.5.2013....


Was hast DU inzwischen getan und erreicht?


Und WAS kann man erreichen, wenn man ALLEIN gegen die "Windmühlen" - sprich User wie Du und die chronischen Kritiker hier kämpft.

Immerhin habe ich den Appell gestartet, ein Versuch war es wert.
Mit potentieller Unterstützung, statt Gegenwind, hätte vielleicht....!?

Also stell´ den "Lautsprecher" wieder leiser, nimm Dein Süppchen vom Herd, sonst verbrennt es...! (ich bezweifle, dass Du meinen Wink verstehst...)

Gute Nacht!
Grüße von Columbine1


Zurück zu „Fragen an das Storchenzentrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast