"Storch des Jahres"

Plauderecke für alle Storchenfreunde und ehemalige Gästebuch-Nutzer

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

"Storch des Jahres"

Beitragvon stiloangi » Sa 22. Jun 2013, 14:33

Dies ist ein Auszug aus einem Beitrag unter "Sonstiges":

C1 hat geschrieben:
Sollte „Frodo“ flügge werden und im August die große Reise antreten, schlage
ich vor, ihn zum „Storch des Jahres“ zu küren …


Mal davon ganz abgesehen, dass das nur eine foruminterne Ehrung einer überdurchschnittlichen Leistung eines Storches sein könnte, die nur auf der Grundlage von Internetübertragungen beruht, greife ich diesen Gedanken auf und bitte andere User mit möglichst Realbezug zu den Tieren, ihre Meinung dazu zu äußern.

Angesichts der diesjährigen Unwetteropfer, u.a. auch bei den Störchen, gibt es sicher eine Unmenge von Beispielen, die hier erwähnt werden könnten.

Ich denke da zum Beispiel an den "Hochwasserstorch" in Willstätt.

Bild
(Bild von @gabi)

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Re: "Storch des Jahres"

Beitragvon C1 » Sa 22. Jun 2013, 20:41

stiloangi hat geschrieben:Dies ist ein Auszug aus einem Beitrag unter "Sonstiges":

C1 hat geschrieben:
Sollte „Frodo“ flügge werden und im August die große Reise antreten, schlage
ich vor, ihn zum „Storch des Jahres“ zu küren …


Mal davon ganz abgesehen, dass das nur eine foruminterne Ehrung einer überdurchschnittlichen Leistung eines Storches sein könnte, die nur auf der Grundlage von Internetübertragungen beruht, greife ich diesen Gedanken auf und bitte andere User mit möglichst Realbezug zu den Tieren, ihre Meinung dazu zu äußern.

Angesichts der diesjährigen Unwetteropfer, u.a. auch bei den Störchen, gibt es sicher eine Unmenge von Beispielen, die hier erwähnt werden könnten.

Ich denke da zum Beispiel an den "Hochwasserstorch" in Willstätt.

Bild
(Bild von @gabi)


Stilo,
wenn Du schon einfach so meine Einträge zitierst, dann bitte KOMPLETT!

So, wie DU das zitierst, ist der Gedanke aus dem Zusammenhang gerissen -

denn ich schrieb auch dazu:

"stellvertretend für alle tapferen Störchlein, wie z.B. auch Hugo und Alle, die kein Glück hatten, um zu überleben!) "

Was willst Du eigentlich damit bezwecken?

Musst Du Dich immer mit den Gedanken Anderer profilieren!?? :roll:
Zuletzt geändert von C1 am Sa 22. Jun 2013, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Columbine1

Benutzeravatar
stiloangi
Beiträge: 5819
Registriert: So 20. Mai 2007, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon stiloangi » Sa 22. Jun 2013, 20:45

:?:


Zurück zu „Storchenfreunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron