WETTEN DAS...?

Plauderecke für alle Storchenfreunde und ehemalige Gästebuch-Nutzer

Moderator: Storchenzentrum

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4399
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

WETTEN DAS...?

Beitragvon Isarstörchin » So 5. Dez 2010, 15:05

Soeben wurde im Radio von der Pressekonferenz des Krankenhauses berichtet:
Leider ist der junge Mann schwerer verletzt, als zunächst angenommen.
Er hat sich schwer an der Halswirbelsäule verletzt und auch das Rückenmark
ist in Mitleidenschaft gezogen. Man hofft, daß die Lähnungserscheinungen
der Beine nur vorübergehend sind.
Der Verletzte wurde 2 1/2 Stunden operiert und liegt jetzt im künstlichen Koma.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » So 5. Dez 2010, 16:11

Ich hoffe, er schafft es.

Addi
Beiträge: 124
Registriert: Fr 8. Aug 2008, 17:44
Wohnort: N R W

Beitragvon Addi » So 5. Dez 2010, 18:46

Alles alles Gute für den jungen Mann.
Viele Grüsse Addi
Ich bin nicht geboren worden,um so zu sein,wie andere es wollen

Benutzeravatar
gabi
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 09:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon gabi » Mo 6. Dez 2010, 15:34

Wir haben es auch gesehen, wir furchtbar.
Die besten Genesungswünsche schicken wir
aus Berlin u. drücken Samuel ganz fest die
Daumen.

Gabi u. Fam.
L.G. Gabi
Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean
Issac Newton, engl. Physiker 1643-1727

Bild

Benutzeravatar
cepetta
Beiträge: 2933
Registriert: Di 3. Aug 2010, 08:11
Wohnort: Rednitzhembach

Beitragvon cepetta » Di 7. Dez 2010, 15:10

"Wetten, dass..?"-Kandidat bleibt wahrscheinlich gelähmt

Der bei einem Unfall in der Familienshow "Wetten, dass..?" schwer verletzte Wettkandidat Samuel Koch bleibt wahrscheinlich gelähmt. "Eine vollständige Erholung ist unserer Ansicht nach unwahrscheinlich", teilten die behandelnden Ärzte der Uniklinik Düsseldorf mit. Demnach sind Beine und Arme von den Lähmungen betroffen.


Ich drücke Ihm weiterhin die Daumen
cepetta

Edit:
1 std. später heißt es nicht mehr "wahrscheinlich" sondern "womöglich"!
Hört sich schon ein bißchen besser an.
Zuletzt geändert von cepetta am Di 7. Dez 2010, 16:12, insgesamt 3-mal geändert.
L.G. cepetta

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
gabi
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 09:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon gabi » Di 7. Dez 2010, 15:58

Ich hab folgendes im Netz gefunden
Die BZ schreibt:

Erschütternde Aussagen vom Ärztlichen Direktor des
Uniklinikums Düsseldorf, Wolfgang Raab (Pressekonferenz
07.12.10 15.00 Uhr)
"Er wird das Krankenhaus auf eigenen Füßen nicht verlassen
können"... "Samuel zeigt Lähmungserscheinungen in den
Beinen und zum Teil in den Armen"... "Er ist wach und
orientiert"... "Eine endgültige Aussage könne aber zu diesem
Zeitpunkt noch nicht gemacht werden".

Die Hoffnung stirbt zu letzt
Ich drücke Ihm beide Daumen!!!!!!
L.G. Gabi
Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean
Issac Newton, engl. Physiker 1643-1727

Bild

Benutzeravatar
Isarstörchin
Beiträge: 4399
Registriert: Do 28. Jun 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitragvon Isarstörchin » Di 7. Dez 2010, 16:19

Samuel Koch: Aussicht auf Genesung ungewiss
Endgültige Aussagen zu einer möglicherweise bleibenden Lähmung wollte Prof. Steiger nicht machen. "Das ist etwas, was ich zum jetzigen Zeitpunkt nur mit größter Unsicherheit abschätzen kann", sagte Steiger. "In einer Woche bin ich gerne bereit, dazu sehr viel dezidierter Stellung zu nehmen." Alles andere sei Spekulation

"Samuel Koch ist wach und orientiert"
Koch wurde in der Nacht zum Dienstag ein zweites Mal operiert. Mit dem umfassenden Eingriff sollte das verletzte Rückenmark so gut wie möglich entlastet werden, wie der ärztliche Direktor der Uniklinik, Prof. Wolfgang Raab, erläuterte. Inzwischen habe man den 23-Jährigen aus dem künstlichen Koma geholt. "Samuel Koch ist wach und orientiert", sagte Raab. Der Patient liege weiter auf der Intensivstation.

Vollständige Erholung unwahrscheinlich
Zu der neuen, etwa dreistündigen OP habe man sich entschlossen, weil sich bei Koch eine fortschreitende Schwellung am Rückenmark abgezeichnet habe, erklärte Steiger. "Eine vollständige Erholung ist unserer Ansicht nach jetzt unwahrscheinlich", sagte er, ließ aber offen, ob dies einer dauerhaften Lähmung gleichkommen könnte oder damit andere Einschränkungen gemeint sein könnten. Es helfe dem Patienten, dass er als Hobby-Sportler sehr gut trainiert sei.
--------------------------------------
Grüße aus München
Ingrid
Bild
----------------------------------------------------------
Der Sinn der Botschaft entsteht beim Empfänger

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 30248
Registriert: Di 17. Apr 2007, 07:47
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitragvon Doris » Di 7. Dez 2010, 17:14

Wie schrecklich muss das für so einen aktiven, sportlichen Menschen sein.
Ich wünsche ihm viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit.

Carl H.
Beiträge: 77
Registriert: Fr 14. Sep 2007, 19:27

Beitragvon Carl H. » Mi 7. Nov 2012, 18:51

Die Sendung „Wetten das“ wird in ein, zwei Jahren verschwunden sein. Der „neue“ erlebt zum Anfang ein kleines „hoch“ und es wird stetig bergab gehen. Die Sendung hatte ihre Zeit!
Unter einen aktiven, sportlichen Menschen sehe ich den verunglückten Samuel Koch nicht.
Was er betrieb war Wahnsinn und kein Sport. Er musste damit rechnen, dass es so oder so kommen könnte.
Damit ist mein Mitleid mit Samuel K. gering, aber ich hoffe, dass er sein neues Leben meistert.
Er ist ja ein Kämpfer und ich wünsche ihm alles Gute.
Die Demokratie muß vom Volk ausgehen.
Bitte sagt das dem Volk in Deutschland!
© Thomas Häntsch, Fotograf

Carl H.
Beiträge: 77
Registriert: Fr 14. Sep 2007, 19:27

Wetten .....

Beitragvon Carl H. » So 9. Jun 2013, 16:56

08.06.13
ZDF-Show
"Wetten, dass..?" erzielt schwächste Quote aller Zeiten

Eine Fernsehshow demontiert sich selbst. Gerade mal 6,74 Millionen

Massenunterhaltungen
sind moderne Krippenspiele,
an denen zwar keine Heiligen,
aber dafür sehr sehr viele
Ochsen und Eseln teilnehmen.
Ernst Feistl

Ich hoffe, dass Thomas zurück kommt :!:
Die Meinung darüber, von Frau Schrödinger wäre mir Wichtig :wink:

Gruß Carl
Die Demokratie muß vom Volk ausgehen.
Bitte sagt das dem Volk in Deutschland!
© Thomas Häntsch, Fotograf

Carl H.
Beiträge: 77
Registriert: Fr 14. Sep 2007, 19:27

Beitragvon Carl H. » Sa 25. Jan 2014, 18:31

Heute wieder Wetten das mit Markus Lanz aus Karlsruhe, aber wie immer ohne mich. Der Mensch ist einfach Scheisse :oops:

Stand der Petition " Raus mit Markus Lanz aus meinem Rundfunkbeitrag" um 19:10 Uhr 198.490 Stimmen.

Ja, Lanz ist ein Egoist

Egoisten sind verliebt in die Überheblichkeit, befreundet mit der Rechthaberei und verschwägert mit der Eitelkeit.
Die Demokratie muß vom Volk ausgehen.
Bitte sagt das dem Volk in Deutschland!
© Thomas Häntsch, Fotograf

hanns

Beitragvon hanns » Do 3. Apr 2014, 19:06

. . . . . . . . . . - - . es auch heute wieder,
"Die mitternächtliche Märchenstunde aus München" gibt.

bei http://www.storchennest.de folge "C1"

Benutzeravatar
C1
Beiträge: 3408
Registriert: Do 17. Mai 2012, 21:45
Wohnort: München

Beitragvon C1 » Do 3. Apr 2014, 19:23

hanns hat geschrieben:. . . . . . . . . . - - . es auch heute wieder,
"Die mitternächtliche Märchenstunde aus München" gibt.

bei http://www.storchennest.de folge C1


*lach* ....

KEINE "Märchen-Stunde" - sondern "Rätsel-Stunde" - aber nur vielleicht,
wenn ich gut aufgelegt bin *lol*
Grüße von Columbine1


Zurück zu „Storchenfreunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast