„Wohnungsbesichtigung“ und erste Paarung

Gestern morgen war eine kleine „Wohnungsbesichtigung“ zu beobachten.
Zuerst flog ein Storchenpaar das Nest an der Postagentur an (siehe letzter Beitrag).
Direkt nach dem Abflug kam ein Storchenpaar auf dem Nest an der Feuerwehr an – Zufall?
Wohl nicht.
Hier wurden gleich Zweige sortiert und es kam zu einer ersten Paarung.
Wir sind also gespannt, für welches Nest sie sich eintscheiden.

Die beiden folgenden Videos zeigen die beiden Nester in der zeitlichen Reihenfolge.
Bildet Euch selbst eine Meinung;-)

Auch am zweiten Nest tut sich etwas

Nun sind heute (27.03. um 7:56 Uhr) am Nest an der Postagentur nacheinander gleich 2 Störche gelandet und fühlten sich offensichtlich gleich wohl.

Damit geht auch hier die Kamera nun „auf Sendung“.

Der erste Storch ist gelandet

Heute (26.03. 17:04 Uhr) ist der erste Storch auf dem Nest an der Feuerwehr gelandet. Aufmerksame Radduscher haben ihn sofort gesichtet und auch die Kamera hat fleißig aufgenommen. Damit geht heute auch die Kamera an der Feuerwehr wieder online.

Warten auf den ersten Storch 2019

Die Kameras sind wieder in Betrieb und nehmen jede Bewegung auf den Nester auf. Sobald sich etwas tut, werden wir die Videos auf der Webseite wieder freischalten.

Die Kamera an der Feuerwehr hatte leider eine Wassereinbruch. Infolgedessen setzt sich Kondenswasser an der Innenseite der Frontscheibe ab. Daher kann es vorkommen, dass das Bild etwas dunkel und neblig wirkt. Wir werden das weiter beobachten. Ggf. müssten wir nochmals um Spenden für eine Ersatzkamera bitten.

Die Störche sind abgeflogen

Inzwischen sind in unseren beiden Nestern alle Störche Richtung Süden abgeflogen.

Im Nest an der Feuerwehr wurde der letzte Storch am 14.08. gesehen. Da es sich hier offensichtlich noch um Jungstörche handelte, sind diese möglicherweise mit den anderen Jungstörchen losgezogen, was üblicherweise 1-2 Wochen vor den Eltern passiert.

Im Nest an „Kaiserlichen Postagentur“ wurde der letzte Storch am 20.08. gesichtet.

Damit stellen wir die Kameraübertragung für dieses Jahr ein und hoffen, dass wir 2019 zwei besetzte Nester mit Nachwuchs sehen können.

erste Ausflüge

Seit dem letzten Wochenende (29.07.) sind teilweise beide Jungstörche unterwegs, so dass das Nest nun des öfteren leer steht.